Aggrelin 25 Salzburg: Willi Ott meldet sich im Pro-MMA zurück!

Nächsten Samstag, am 29.9, wird die Münchner Cage-Fight-Organisation Aggrelin zum dritten Mal in der “Szene Salzburg“ veranstalten, welche direkt in die weltbekannten Sehenswürdigkeiten der Salzburger Innenstadt eingebettet ist. Tickets könnt Ihr direkt über www.aggrelin.com oder über Öticket (inkl. aller VVK-Stellen) beziehen. (Bild: Willi Ott via Fettich Film)

Eigentlich sollte der Münchner Profi-Boxer, Sebastian Stallinger, endlich sein lange erwartetes Debüt in den gemischten Kampfkünsten geben. Der Münchner war für einen Kampf bis 81kg gegen den Polen Robert Michlik geplant. Leider hat Stallinger seine Schulterprobleme nicht in den Griff bekommen, wodurch man Ersatz für Michlik suchen musste, der bisher drei aus vier Kämpfen im Pro MMA für sich entscheiden konnte.

Aggrelin machte sich deshalb auf die Suche nach Ersatz, wobei schnell der Name Willi Ott ins Spiel kann, der vom Stil betrachtet den perfekten Gegner für Michlik darstellt. Beide Fighter sind körperlich sehr stark und verfügen über harte Hände im Stand. Problematisch war jedoch die Vorgeschichte von Ott, der nach dem Main Event von Aggrelin 19 nach dem Titelkampf gegen Nihad Nasufovic einen Angriff auf den Referee startete, der für Unruhe im Cage sowie weltweite Streuung im Social Media sorgte.

Ott zeigte sich gegenüber den Veranstaltern einsichtig und versicherte, sich von fortan sportlich wieder so fair zu verhalten, wie ihn das Münchner Publikum bei seinen ersten beiden Auftritten bei Aggrelin zu schätzen gelernt hat.

Der Österreicher möchte sich mit diesem Fight rehabilitieren und seinen sportlichen Ruf wieder herstellen, den er sich als ehemaliger Austria- und Aggrelin-Champion im In- und Ausland über viele Jahre mühsam aufgebaut hat. Ott wird mit diesem Fight sein 27. Duell im Profi-MMA bestreiten.