Mayweather Jr. vs. McGregor bestätigt - das Leiden hat ein Ende!

Seit fast einem Jahr wird über ein mögliches Duell zwischen den irischen MMA-Superstar McGregor und dem US-Boxgiganten Mayweather Jr. spekuliert. Wie Kevin Iole von Yahoo Sports heute als Erster berichtete, ist der Fight nun offiziell, was auch die Instagram-Posts der beiden Superstars unterstreichen.

Hiernach werde der Kampf am 26. August in Las Vegas stattfinden, Austragungsort sei entweder die T-Mobile Arena oder MGM Grand.

Mayweather Jr. kann durch einen Sieg der erste Boxer werden, der eine lupenreine Bilanz von 50 zu 0 erreicht. Sein Kontrahent wird mit einer MMA-Bilanz von 21 zu 3 sein Profi-Boxdebüt geben.

McGregor ist der einzige Kämpfer, der bisher UFC-Titel in zwei Gewichtsklassen gleichzeitig gewinnen konnte. Trotz seiner Unerfahrenheit im Boxen attestieren ihm viele Experten eine “Puncher`s Chance“ sprich das Potential das Duell mit einem einzigen perfekten Schlag beenden zu können.

Für McGregor spricht neben seiner Schlaghärte auch das Alter, ist er mit 28 Jahren zwölf Jahre jünger als der US-Amerikaner. Mayweather Jr. hat zudem seinen letzten Boxfight vor knapp zwei Jahren bestritten, er befand sich sogar schon im Box-Ruhestand. Nichtsdestotrotz ist er der glasklare Favorit in dem Duell, welches für Kritiker als Geldmacherei abgewertet wird.      

Für die Kampfsport-Fans dürfte die Verkündung eine Leidensserie beenden, täglich wurde die letzten Wochen über jedes Detail zum potentiellen Fight spekuliert. Hoffen wir, dass der Fight die Vorschusslorbeeren erfüllt.