European MMA Championship: Zwei Deutsche im Finale!

Heute fanden im russischen St. Petersburg die Vorkämpfe der European MMA Championship der World Mixed Martial Arts Association (WMMAA) statt (Infos via Lothmann).

Florin Stann bis 61 kg konnte gegen den ersten Gegner noch nach Punkten gewinnen, verlor dann aber in Kampf Nr. 2 selbst auf dem Punktezettel.

Eugen Dell hat bis 65 kg nach Punkten in der ersten Runde verloren. Der Gegner von Dell war sehr stark, er kämpfte sich in der Folge bis ins Finale.

Besser machte es Michael Ovsjannikov bis 70 kg. Er begann den ersten Kampf noch etwas verhalten, konnte seinen Gegner aber nach ca. einer Minute in die Bodenlage bringen, wo er ihn trotz Escape-Versuchen auch fixieren konnte. Letztlich ist Michael dann in den Rücken gekommen, aus dem er seinen Gegner direkt abgewürgt hat. In seinem zweiten Fight hatte der Mann vom Team Integra einen sehr guten Gegner, der die erste Runde leicht dominierte und Michael seinerseits in die Bodenlage brachte und dort auch gut beherrschte. In der 2. Runde ging das gleiche Spiel von vorne los. Zuerst brachte der Gegner Ovsjannikov zu Boden, dann fing er an ihn dort zu beherrschen. Nach etwas über einer Minute konnte Michael jedoch das Spiel umdrehen und seinen Gegner überraschend mit Triangle submitten.

Auch Robert Lau präsentierte sich bis 93 kg in einer top Verfassung. In seinem ersten und einzigen Kampf heute ging es auch nur in die erste Runde. Lau konnte seinen Kontrahenten nach einer kurzen Eingewöhnungszeit zu Boden bringen, wo er nach etwas über zwei Minuten den Kampf auch mit Triangle beendete.

Ovsjannikov und Lau haben somit die Ehre morgen im Vorprogramm der M-1 Challenge 71 im Finale um den Europa Titel zu kämpfen.