UFC Stockholm: Volkan Oezdemir und Peter Sobotta triumphieren!

Alexander Gustafsson besiegt zähen Glover Teixeira in Runde 5!

Was für ein Abend voller spannender Kämpfe in Stockholm! In der ausverkauften Ericsson Globe Arena war es ein überwiegend erfolgreicher Abend für die deutschsprachige MMA-Community, doch auch das Main Event mit Alexander Gustafsson und Glover Teixeira hatte es in sich!

Während Jessin Ayari gegen den Engländer Darren Till nach Punkten unterlag (käfiggeflüster.de berichtete), lief der Abend für Peter Sobotta (17-5) vollkommen nach Plan.

Gegen den Veteranen Ben "Killa B" Saunders (21-8-2) gab sich Sobotta keine Blöße, erwischte ihn früh in Runde eins mit einer harten Overhand, die ihn fast von den Beinen holte. Nach zwei Minuten wurde Saunders etwas aktiver, ohne nennenswerte Akzente zu setzen. In der letzten Minute konnte Sobotta abermals einen harten Punch landen, der Saunders auf die Bretter schickte. Killa B konnte das Ground-n-Pound Sobottas allerdings mit seiner Rubber Guard neutralisieren.

In Durchgang zwei setzen beide Kämpfer kleine Nadelstiche, bevor Sobotta einen Kick auffängt und mit einem harten Punch kontert. Saunders ist klar angeschlagen, jedoch überstürzt der Balinger nichts und wartet auf die Gelegenheit zum Finish. Ein harter Jab gefolgt von einem Knie zum Kopf besiegelt aber Saunders Schicksal und beschert Sobotta nach 2:29 Minuten in Runde zwei den TKO-Sieg, sein vierter im UFC-Octagon-

Etwas eiliger hatte es der Schweizer Volkan Oezdemir (14-1). Die Nummer fünf der Halbschwergewichtsweltrangliste machte in nur 28 Sekunden kurzen Prozess mit der Nummer sieben, Misha Cirkunov (13-3). Nachdem Cirkunov mit einer Kombination nach vorne stürmte und Oezdemir an den Cage nagelte, drehte sich der Fribourger raus und erwischte seinen Gegner mit einem Haken hinter dem Ohr. Cirkunov sackte sofort zusammen, das Ground-n-Pound war nur Ergebniskosmetik.

Im Main Event setzte sich Schwedens Superstar Alexander "The Mauler" Gustafsson (18-4) gegen den Brasilianer Glover Teixeira (26-6) in der fünften und letzten Runde per Knockout durch. Teixeira absorbierte eine absurde Anzahl an harten Geraden und Uppercuts des Schweden und bereitete ihm streckenweise mit seinem Striking Probleme. Die letzte Kombination in Runde fünf aus drei harten Uppercuts und einem Haken vom "Mauler" war aber zuviel für den vom Kampf gezeichneten Brasilianer. Das Happy End ging für Gustafsson nach dem Kampf noch weiter: der frischgebackene Vater machte seiner Freundin noch im Octagon einen Heiratsantrag, welchen sie annahm. Glückwunsch an Familie Gustafsson!

(Bild: Sobotta via Nico Badtke, Oezdemir via SportMMA, Bericht via Sergej Engels)