Käfiggeflüster

KG FIT


Wie dehne ich mich richtig: Training der Beweglichkeit im MMA-Sport!

Beweglichkeit ist ein komplexes Thema, das in der Kampfsportszene meist entweder im Rahmen starren Traditionen oder gar nicht behandelt wird. Das verwundert jedoch kaum, betrachtet man die Unzahl an kursierenden Vorstellungen hierzu: „Dehnen“ ist mal die Lösung aller Probleme, mal die Wurzel allen Übels (Text via Soetebier, Bild via Fleuren).


Richtiges Ausdauertraining für den MMA-Sport!

Wenn Kraft die Größe eures Energietanks darstellt und wie viel auf einmal ihr draus zapfen könnt, so ist Ausdauer die Füllhöhe des Tanks. Doch der größte Tank bringt nichts, wenn er nach wenigen Sekunden schon leer ist und der Motor abstirbt (Text via Soetebier, Bild via Fleuren).


Die Basics zu Kraftraining und MMA!

Kraft ist eine der wichtigsten konditionell-motorischen Grundfähigkeiten in Bezug auf sportliche Leistungsfähigkeit. Sie ermöglicht es euch, Widerstände zu überwinden, ihnen Nachzugeben oder diese zu Halten. Sie überträgt sich auch auf eure Schnelligkeit und macht eure Gelenke stabiler (Ergo: Verletzungsprävention!). Egal ob ihr also euren eigenen Körper bewegt oder den eures Gegners: Kraft spielt immer eine gewisse Rolle (Text via Soetebier, Mottobild via Fleuren).


  • 1