Dennis Siver unterschreibt Multi-Fight-Deal bei ACB!

Mannheimer gibt am 25. November sein ACB-Debüt!

Um Dennis Siver (23-11) war es ruhig geworden nach seinem Sieg über MMA-Legende BJ Penn im Juni 2017. Nun lässt der russische Spitzenveranstalter Absolute Championship Berkut (ACB) die Bombe platzen: der Wahl-Mannheimer unterschreibt einen Multi-Fight-Vertrag mit ACB!

Sein Debüt soll der 38-jährige am 25. November bei ACB 75 in der Carl-Benz-Arena Stuttgart feiern, wo er Teil des Hauptkampfes werden soll. Es ist das erste Mal, dass ein ACB-Event in Deutschland veranstaltet. Zudem ließ ACB bei der Ankündigung auf ihrer facebook-Seite verlauten, dass Siver voraussichtlich im Leichtgewicht (-70kg) antreten wird. In seiner UFC-Karriere kämpfte Siver ebenfalls zunächst in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm, wechselte aber später ins Federgewicht (-66kg). Ein Gegner wurde bisher noch nicht verkündet.

Dennis Siver hatte 21 Einsätze im UFC-Octagon und stand unter anderem Kalibern wie Conor McGregor, Tatsuya Kawajiri und  Donald Cerrone gegenüber. Zum Zeitpunkt des Kampfes mit Conor McGregor belegte Siver Platz 10 in den Federgewichtsrankings der UFC - so weit wie kein deutscher UFC-Kämpfer bisher!

(Bild via SportMMA, Bericht via Sergej Engels)