Ich werde zeigen, dass man es von Salzburg in die UFC schaffen kann – Ismail Naurdiev nach 10.000 USD Bonus!

Der Salzburger Ismail Naurdiev ist der neue Stern am deutschsprachigen Kampfsport-Himmel. Der 20-jährige hat seine letzten neun Kämpfe vorzeitig gewonnen, insgesamt steht seine Bilanz im professionellen MMA-Sport bei 11 zu 1. Naurdiev konnte seinen Aufwärtstrend letzte Woche krönen, als er bei der ACB 52 in Wien einen weiteren Erstrundensieg holte, der ihm eine Bonuszahlung für den KO-des Abends in Höhe von 10.000 USD bescherte (Bild: Naurdiev rechts mit Team via Fleuren).

Wie uns Ismail mitteilte, habe er den Bonus wie in bester “Conor-Manier“ schon Tage davor angekündigt: “Ja, ich hab paar Tage davor noch gesagt, dass ich mir den Bonus holen werde mit einem KO durch Knie.“ Ganz anders als der irische Superstar, möchte er diesen Gewinn aber nicht für Luxusartikel ausgeben, sondern für Trainingscamps investieren, damit er sich weiter entwickle und nächstes Mal noch mehr verdiene.

Bedauerlicherweise für die nationalen Veranstalter, werden wir den Salzburger vorerst nur noch bei der russischen Organisation ACB sehen, die für ihn die drittbeste Organisation der Welt sei. “Ich darf von denen aus nirgends mehr kämpfen, außer bei der UFC und Bellator“, teilte er uns per Chat mit. Demzufolge dürfe er auch seinen Aggrelin-Titel im Weltergewicht nicht mehr verteidigen.

Wann wir ihn in der Königsklasse des Sports sehen werden, wollten wir von dem jungen Kämpfer daraufhin wissen. Hierzu machte Ismail eine sehr konkrete Aussage: “In zwei Jahren werdet ihr mich in der UFC sehen definitiv.“ Um dieses Ziel zu erreichen, leistet er auch ein unglaubliches Trainingspensum. Er gab an, Werktags zwei- bis dreimal zu trainieren und zusätzlich eine Einheit am Samstag zu absolvieren.  

Angesprochen auf zukünftige Wunschgegner konnte uns Ismail hingegen keine konkreten Fakten nennen: “Ich kämpfe mit jedem, den die ACB mir gibt, antwortet er hierzu. Seinen nächsten Kämpf habe er nach dem Mai, da er dann seine Ausbildung abgeschlossen habe.

Zum Ende hatte Ismail noch ein Statement für uns, was die hohen Ansprüche des Salzburgers nochmal unterstricht: “Danke an alle, die mich unterstützen und an mich glauben und mich motivieren, um weiter dran zu bleiben. Ihr seid die Besten. Ich hoffe, dass MMA in Österreich ganz groß wird und ich werde auch alles geben, um dazu beizutragen. Ich werde jedem zeigen, dass man es auch von Salzburg in die UFC schaffen kann, wenn man es will!“